Vorstellung Vorkonfirmanden

Harsum, 13. September 2019

Vorstellung Vorkonfirmanden

Vorstellung der Vorkonfirmanden

und alle unter einem Regenbogen

Am Sonntag, den 8. September2019 stellen sich die Vorkonfirmanden der St. Andreasgemeinde Harsum vor. 

Bunte Persönlichkeiten gestalten ihren ersten gemeinsamen Gottesdienst um sich in ihrer Gemeinde vorzustellen. Jeder von ihnen bereichert die Gruppe mit eigenen Farben, eigenen Stärken und Schwächen und alle haben die Möglichkeit sich auszuprobieren. Wird Kirche und christlicher Glaube zu ihnen und ihrem Leben passen? Möchten sie ihrem Glauben und dem Ja zu Gott einen Platz einräumen in einer unbekannten Zukunft? Die Vorkonfirmandenzeit soll helfen diese Frage zu beantworten. In der Gemeinschaft, aber auch für jeden Einzelnen und jede Einzelne von ihnen. Da ist der bunte Regenbogen, den die Jugendlichen über sich in der Kirche leuchten lassen, nicht nur ein Sinnbild der schillernden Vielfalt dieser Gemeinschaft. Er ist auch das christliche Symbol für Gottes Liebe zu den Menschen.  "Meinen Bogen habe ich in die Wolken gesetzt, der soll ein Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde" (1.Mose 9,13).  Weiter heißt es dann sinngemäß im 1.Mose 9,16: Und wann immer ein Regenbogen am Himmel steht, soll er uns erinnern an den ewigen Bund den Gott mit uns geschlossen hat.  

Ist es nicht ein wunderbarer Gedanke, dass jeder Regenbogen den wir sehen uns sagt, dass es immer jemanden gibt der für uns da ist? Für die Vorkonfirmanden ist es im Moment vielleicht nur ein Bild über dem Altar in der Kirche. Nach der gemeinsamen Zeit die sie nun erleben, werden sie sich aber sicher daran erinnern, was sie erlebt und welche Entscheidungen sie getroffen haben, unter dem Regenbogen in der St. Andreasgemeinde Harsum.

 

Birgit Wachsmann