Nachricht 04. September 2017

Kirchenvorstandswahl 2018

Alle sechs Jahre wird in den Gemeinden der Ev.-Luth. Landeskirche Hannover ein neuer Kirchenvorstand gewählt. Am 11. März 2018 ist es wieder soweit. Alle Gemeindemitglieder, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, sind dann aufgerufen, über die Zusammensetzung des nächsten Kirchenvorstandes zu entscheiden. Vor der Wahl steht aber erst einmal die Findung von Kandidat/innen, die sich für ein solches Amt zur Verfügung stellen möchten.
„Was sind denn eigentlich die Aufgaben des Kirchenvorstandes und wieviel Zeit muss ich dafür investieren?“ werden wir immer wieder gefragt. Um einen Eindruck von der Vielfalt der Themen, die den Kirchenvorstand beschäftigen, zu bekommen, habe ich einmal ein paar Ergebnisse unserer Arbeit der letzten fünf Jahre zusammengestellt. Wir haben
  • den Eingangsbereich vor und in der Kirche neu und freundlicher gestaltet (Entfernung der Hecke u. Neugestaltung der Beete, neuer Gesangbuchwagen und Prospektaufsteller)
  • die windbruchgefährdeten Robinien (schweren Herzens) fällen lassen und zwei neue Tulpenbäume gepflanzt
  • die Renovierung der Orgeln angeschoben und nun fast abgeschlossen
  • die Heizungsanlagen im Gemeindehaus und im Kindergarten erneuert und auf energiesparende Brennwerttechnik umgestellt
  • den Dachboden des alten Gemeindehausteiles wärmegedämmt
  • ein Pfarrstellenwiederbesetzungsverfahren durchlebt und eine wunderbare neue Pastorin gefunden
  • den Umbau und die Renovierungsarbeiten im Pfarrhaus begleitet
  • das Familienzentrum eingeweiht und die Finanzierung gesichert
  • notwendige Renovierungsarbeiten und Mobiliarerneuerungen im Kindergarten unterstützt
  • viele schöne Gottesdienste gestaltet und gefeiert (Tischabendmahl, Frauensonntag u.a.)
  • die Frauengruppe, die ANDREAS, ins Leben gerufen 
  • in Bavenstedt zahlreiche Bäume auf dem Kirchengelände entfernt und die Eingangstreppe mit einem Geländer versehen, den Fußboden erneuert und ein Lesepult angeschafft, die Gottesdienstzeit angepasst und den Kirchenkaffee etabliert.
Die Aufgaben sind so vielfältig und abwechslungsreich wie unser Gemeindeleben. Jeder kann sich mit seinen speziellen Gaben einbringen und eigene Schwerpunkte setzen. Und man kann sich jederzeit professionelle Unterstützung und Beratung beim Kirchenamt oder dem Haus kirchlicher Dienste in Hannover holen. Auch werden immer wieder interessante Fortbildungsangebote für Kirchenvorstände angeboten.
Wenn Sie nun Lust bekommen haben und sich eine Kandidatur für die Wahl zum Kirchenvorstand am 11. März 2018 vorstellen könnten oder jemanden kennen, von dem Sie glauben, dass er/sie geeignet wäre, sprechen Sie uns an. Alle Mitglieder des KV sowie die Pastorin stehen gerne für die Klärung weiterer Fragen im persönlichen Gespräch zur Verfügung.
Susanne Bräuer