Meditative Wanderung des Kirchenclubs St. Andreas

25. Oktober 2003

Jugendliche mögen so etwas sehr gerne: eine Wanderung mit Stationen zur Besinnung und Meditation. Ob das auch etwas für Erwachsene sein könnte? Das fragten sich Almut Bartels, Petra Helms und Norbert Peche vom Kirchenclub St. Andreas. Sie bereiteten eine Wanderstrecke und inhaltliche Impulse für vier Stationen vor. 
In der Tat: es ist interessant auch für Erwachsene - 13 (die "Wilde 13"?) trafen sich am Sportplatz und zogen trotz bitterer Kälte los.